FAQs – die am häufigsten gestellten Fragen

1. Was muss ich bei der Wahl eines Luftreinigers beachten?

Die Wahl eines Luftreinigers für zu Hause oder fürs Büro ist eine relativ komplizierte Angelegenheit. Es ist nicht einfach, auf diese Frage in einigen Sätzen zu antworten… trotzdem werden wir versuchen, es zu tun:

 

Ein Luftreiniger kann nicht unsere ganze Wohnung oder das ganze Haus reinigen. Die angegebenen Maximalflächen betreffen lediglich einen Raum, wenn also ein Luftreiniger „bis zu 56 m2“ bedienen kann, dann bedeutet das nicht, dass er für eine 3-Zimmer-Wohnung mit 56 m2 ausreicht. Deswegen solltest Du einen Luftreiniger für den größten Raum wählen. Dann kannst Du ihn nachts in den Raum stellen, in dem Du schläfst. Schlafen nachts Deine Familienangehörigen in zwei oder mehreren Räumen, wäre es optimal, so viele Luftreiniger zu kaufen, wie es genutzte Räume gibt. Es ist keine gute Lösung, den Luftreiniger vor dem Schlafengehen von einem Raum in den anderen zu stellen, weil durch die Fenster ständig Luftverschmutzung ins Innere gelangt, 2-3 Stunden nachdem wir den Luftreiniger in einen anderen Raum gestellt haben kann die Luft also eine ebenso schlechte Qualität besitzen, wie zuvor. Einen Luftreiniger kann man nur gemäß des folgenden Prinzips woanders hinstellen: tagsüber halten wir uns hauptsächlich im Wohnzimmer auf – dann steht der Luftreiniger im Wohnzimmer. Nachts wird er ins Schlafzimmer mitgenommen.

 

Du weißt also bereits, wie groß (in m2) die empfohlene Fläche für den Luftreiniger sein sollte. Wenn Du zwei kaufen musst, kaufe den ersten fürs Wohnzimmer, und den zweiten z. B. für die Fläche eines kleineren Schlafzimmers. Jetzt solltest Du Dir Gedanken darüber machen, ob Du einen Luftbefeuchter brauchst. Es lohnt sich, die relative Luftfeuchtigkeit an einer kalten Januarnacht zu messen. Einen Hygrometer kannst Du für ca. zehn Euro kaufen. Wenn du siehst, dass die Luftfeuchtigkeit bedeutend unter 40% liegt, solltest Du einen Luftreiniger mit Luftbefeuchter von Sharp. Eine gute Lösung wäre auch ein separater Luftreiniger und ein Evaporations-Luftbefeuchter. Im Handel sind eindeutig mehr Luftreiniger ohne Befeuchtungsfunktion erhältlich, sie werden also auch zu bedeutend günstigeren Preisen angeboten. Verfügt ein Luftreiniger über keinen Luftbefeuchter, bedeutet das, dass er erheblich weniger funktionell ist, es besteht jedoch auch kein Risiko, dass etwa unangenehme Gerüche entstehen, wenn man die Wartung vernachlässigt. Ionisation kann wirksam gegen Allergene sein, aber gegen PM2,5-Feinstaub ist sie unwirksam, deswegen solltest Du Dich nicht besonders nach dieser Option bei der Wahl richten, wenn Du an keiner inhalativen Allergie leidest. Angenommen, Du hast Dich für einen Luftreiniger ohne Befeuchtungsfunktion und Ionisation entschieden. Jetzt musst Du die Frage beantworten, ob Du nach einem Luftreiniger der unteren, mittleren oder höheren Klasse suchst. Besonders vernünftig im Bezug auf das Preis-Qualitäts-Verhältnis sind Produkte von Xiaomi. Wenn Du nicht sparsam sein musst und nach besserer Qualität suchst, solltest Du Dir Modelle von Coway oder die günstigeren Modelle von Ideal und Samsung ansehen. Die teureren Modelle von Ideal, Samsung und alle von LIFAair sind schon wirklich Produkte der Premium-Klasse, die hervorragendes Design, einen geringen Geräuschpegel, beste Präzision bei der Filterung und eine optimale Reaktion des Luftreinigers auf unterschiedliche Arten der Luftverschmutzung garantieren.

 

Wir empfehlen auch, sich neben diesen Ratschlägen mindestens mit den zwei Ratgebern bekannt zu machen: Luftreinigung zu Hause und Die optimalen technischen Parameter von Luftreinigern.

 

Für viele ist auch unser Vergleich von Luftreinigern und der Luftreinigerkonfigurator besonders hilfreich.

 

 

2. Warum lohnt es sich, bei LoveAir einen Luftreiniger zu kaufen?

Wir bieten Dir vor und nach dem Kauf professionelle Unterstützung, wir bieten günstige Preise und die Verfügbarkeit von Filtern. Was uns auszeichnet ist ohne Zweifel von der Konkurrenz unterscheidet ist, dass Du – selbst wenn Du ein Firmenkunde bist – im Fall einer Reklamation oder der Nutzung des Garantieservice keine Versandkosten zu tragen hast (Door-to-Door-Service). Bei uns kannst Du die Ware sogar nach 30 Tagen zurückgeben, Du hast also viel Zeit, um sich mit dem Produkt bekannt zu machen. Wir verfügen über ein Zertifikat, das bestätigt, dass die Kundenrechte achten und das bedeutet: Wir betreiben ein registriertes Gewerbe, wir haben uns dazu verpflichtet, über 100 verbraucherfreundliche Kriterien zu beachten, wir achten das Recht des Verbrauchers, vom auf dem Fernweg geschlossenen Vertrag zurückzutreten, und wir verwenden ein einfaches, verständliches Verfahren zum Erheben und Prüfen einer Reklamation. Wir garantieren auch die Sicherheit Deiner Daten und haben alle Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) eingeführt. Du hast das Recht darauf, vergessen zu werden – es genügt, dass Du es uns per E-Mail mitteilst.

 

Außerdem sind wir ein Vertragshändler der Luftreiniger von Sharp, LIFAair, Coway, Ideal und Boneco. Ein Kaufbeleg aus unserem Shop berechtigt dazu, die Garantie direkt beim Hersteller/Importeur nach Deutschland wahrzunehmen. Wir sind in Social Media aktiv, insbesondere auf dem Profil von LoveAir.de bei Facebook. Dort veröffentlichen wir Informationen über Luftverschmutzung aus der ganzen Welt und bieten professionelle Unterstützung vor und nach dem Kauf, sogar zu sehr untypischen Uhrzeiten.

 

3. Wie kann ich den Status meiner Bestellung überprüfen?

Klicken Sie einfach auf den Link "Bestellung anzeigen", den Sie in der Bestellbestätigungs-E-Mail erhalten haben. Die Auftragsbestätigung wird sofort an Ihre E-Mail gesendet und automatisch generiert. 

 

Im Zweifelsfall kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular, per E-Mail: kontakt

 

4. Zahlungsarten:

Der Verkäufer stellt dem Kunden die folgenden Zahlungsarten auf der Grundlage eines Kaufvertrags zur Verfügung:

 

1. Onlinezahlungen über die Website imoje.

 

Genaue Informationen zu den verfügbaren Zahlungsarten finden Sie in Punkt 4 unserer Geschäftsbedingungen.

 

5. Wie kann man einen Luftreiniger in Raten kaufen, mit Geldkarte, einer schnellen Überweisung oder mit BLIK bezahlen?

Nachdem man auf „SOFORT KAUFEN” neben einem Produkt klickt, erfolgt ein Übergang zur Unterseite loveair.de/warenkorb. Wenn der Kunde mit einer schnellen Überweisung, mit der Geldkarte oder mit BLIK zahlen möchte, stehen zwei Möglichkeiten zur Wahl: „PayU“ oder „imoje“. Wir entscheiden uns für eine von ihnen, danach müssen die für die Realisierung der Bestellung notwendigen Angaben ergänzt, die entsprechenden Einverständniserklärungen angekreuzt und auf das Feld „Bestellung mit Zahlungsverpflichtung aufgeben“ geklickt werden. Danach erfolgt eine Umleitung auf eine Seite, die die Bestellung bestätigt, und auf der sich das grüne „Sofort bezahlen“-Feld befindet. Klickt man darauf, erfolgt eine Weiterleitung zu PayU, und zur Wahl stehen: die Ratenzahlung mit PayU, die Zahlung mit VISA-Karte, mit der MasterCard und Onlineüberweisungen: BLIK und praktisch alle gewöhnlichen Banken. Entscheidet sich der Kunde für schnelle Zahlungen mit imoje, erfolgt auf die gleiche Weise nachdem man auf „Sofort bezahlen“ klickt in der Bestellbestätigung eine Weiterleitung zu imoje, und zur Wahl stehen die Optionen: Twisto (kaufen und innerhalb von 21 Tagen bezahlen), die Zahlung mit VISA-Karte, mit der MasterCard, eine Zahlung mit der Diners Club-Karte sowie Onlineüberweisungen: über BLIK und praktisch alle gewöhnlichen Banken.

 

Die günstigsten Ratenzinsen aus unserem Angebot findest Du, wenn Du unter loveair.de/warenkorb die Zahlungsmethode „CA Raten” wählst.

 

6. Wie sehen die Lieferfristen aus?

Gemäß unseren Geschäftsbedingungen beträgt die Lieferfrist eines Produkts an den Kunden bis zu 5 Arbeitstage, es sei denn, in der Beschreibung des jeweiligen Produkts oder während die Bestellung abgegeben worden ist wurde eine kürzere Frist genannt. Fast alle Produkte in unserem Shop haben eine Realisierungsfrist (Versandfrist) von bis zu 24 Stunden. Wenn die Ware im Lager vorhanden ist (es genügt ein grünes Feld von den drei für „Verfügbarkeit“), dann beträgt die Lieferfrist durchschnittlich 32 Stunden. Die Zeit wird ab dem Moment gerechnet, an dem die Bestellung abgegeben worden ist, bis die Ware durch das Kurierunternehmen geliefert wird, ausschließlich an Arbeitstagen. Wird eine Bestellung auf ein im Lager verfügbares Produkt bis 16.00 Uhr abgegeben, erfolgt die Lieferung für gewöhnlich am folgenden Tag. Zum Beispiel: Wird eine Bestellung an Montag um 15.50 Uhr abgegeben, kann der Kurierfahrer am Dienstag gegen Mittag erwartet werden. Manchmal kann sich diese Zeit in der Weihnachts- und Neujahrszeit aus von uns unabhängigen Gründen (aus Verschulden der Kurierunternehmen) um 1-2 Arbeitstage verlängern. Ist trotz eine E-Mail-Nachricht darüber, dass wir das Paket aufgegeben haben, am zweiten Tag kein Kurierfahrer erschienen, bitten wir um einen schnellen Kontakt, um die Situation zu klären.

 

7. Wie hoch sind die Versandkosten?

Wir bieten für alle Produkte in unserem Angebot einen kostenlosen Versand innerhalb der Bundesrepublik Deustchland. Die Preise von Auslandssendungen werden individuell geschätzt, bei Bestellungen über mindestens 400 € erfolgt der Versand in der Regel jedoch kostenlos.

 

8. Wo finde ich den Kaufbeleg?

Der Kaufbeleg befindet sich in der Kurierhülle, die auf das Packet draufgeklebt ist. Die Klarsichtfolie muss vorsichtig aufgerissen und der Frachtbrief mit dem Strichcode herausgenommen werden. Darunter befindet sich der Kaufbeleg (Rechnung oder Quittung). Falls der Kaufbeleg nicht gefunden wurde, bitten wir um Kontakt und schicken erneut per E-Mail eine Kopie. Man sollte auch nicht vergessen, dass auch eine Bestätigung der Überweisung oder ein Dokument, dass die Zahlung an den Kurierfahrer bestätigt, Kaufbelege sind. Es ist auch keine Rechnung oder Quittung notwendig, um bei uns wirksam eine Reklamation einzureichen.

 

9. Wie kann ich mich mit dem Luftreiniger bekannt machen, wenn ich eine Rückgabe (das Recht, vom Vertrag zurückzutreten) in Erwägung ziehe?

Wir verstehen, dass manchmal beim Kauf nicht die richtige Wahl getroffen wird, und sind jeder solchen Situation vollkommen positiv gegenüber eingestellt. Wir möchten ein Fragment des „Verbrauchervademecums“ zitieren, das durch das Amt für Konkurrenz- und Verbraucherschutz vorbereitet worden ist:

 

'„Während der so genannten Bedenkzeit, also innerhalb von 14 Tagen seit der Lieferung des Gegenstands, trägst Du die Verantwortung für eine Minderung des Werts der Ware, die eine Folge einer falschen Nutzung ist. Du hast das Recht, den Gegenstand so zu bewerten und zu testen, wie du es in einem stationären Laden tun würdest (z.B. überprüfen, ob er komplett ist, oder ob die technischen Parameter mit den Angaben des Herstellers übereinstimmen), Du kannst ihn jedoch nicht normal gebrauchen. In diesem Fall nämlich kannst Du, wenn Du vom Vertrag zurücktrittst, mit Zusatzkosten im Zusammenhang mit einer Minderung des Werts der Ware belastet werden.“'

 

Man kann also das Gerät so kennenlernen, wie man es in einem stationären Geschäft tun würde. Und dort werden wir die Filter nicht öffnen und kein Wasser in den Behälter hineingießen. Deswegen sollte man dies auch nicht tun, wenn man sich mit einem online gekauften Gerät vertraut macht. Die Idee der Berechtigung zum Rücktritt von einem auf dem Fernweg geschlossenen Vertrag ist es, sowohl in Onlineshops als auch in traditionellen Geschäften den Umfang der Möglichkeiten, sich mit dem Produkt vertraut zu machen, auszugleichen. Wird eine normale Nutzung festgestellt, schränkt dies das Recht auf einen Rücktritt vom Vertrag nicht ein (die Ware kann unabhängig von deren Zustand zurückgegeben werden). Es kann nur ein Risiko für den Verbraucher bedeuten, mit den Kosten für eine Wiederherstellung des ursprünglichen Zustands belastet zu werden. Wir bitten deswegen, sich mit der Gebrauchsanleitung und dem Gerät selbst genau vertraut zu machen, bevor die Filter ausgepackt werden und man mit der Nutzung beginnt. Filter, die ausgepackt und ein Mal gebraucht werden, eignen sich aus hygienischen Gründen nicht mehr dazu, weiterverkauft zu werden, deswegen können die Kosten einer Wiederherstellung des ursprünglichen Zustands zum Beispiel den Kauf von neuen Filtern bedeuten. Wenn Du in unserem Shop ein Verbraucher bist, erhältst Du nach den gesetzlichen 14 Tagen Rückgaberecht noch zusätzliche 16 Tage im Rahmen des vertraglichen Rückgaberechts. Du kannst also eine vollwertige Ware sogar nach 30 Tagen zurückgeben.

 

10. Brauche ich einen Luftreiniger, wenn ich nicht in einer Stadt wohne?

Das Problem der Luftverschmutzung betrifft nicht nur Gebiete mit städtischem Charakter, sondern auch Dörfer. Natürlich gibt es in jedem Land Gebiete, die von dem Problem der überschrittenen Luftqualitätsnormen praktisch nicht betroffen sind – sie bilden jedoch nur einen geringen Anteil des Ganzen. Wenn Deine Nachbarn im Heizofen mit Kohle Heiden – oder sogar Müll verbrennen – oder wenn in Deiner Gegend ein intensiver Pkw-Verkehr herrscht, dann besteht leider die Gefahr, dass Du stark verschmutzte Luft einatmest. Man kann sogar beobachten, dass die Luftverschmutzung in den Vororten von Großstädten größer ist, als in diesen Städten selbst (dies betrifft viele Großstädte in Europa). Außerdem fangen unsere Produkte Pollen von Pflanzen auf, die zu einer Plage für viele Allergiker geworden sind, ebenso wie einen Großteil der Bakterien und Viren, die frei in der Luft bei uns zu Hause schweben.

 

11. Hat es Sinn, einen Luftreiniger zu kaufen, wenn ich zu Hause Zigaretten rauche?

Aber ja! Ein Luftreiniger verringert die Anzahl der in der Luft befindlichen schädlichen Substanzen (Formaldehyd, Benzen, Benzo[a]pyren usw.) und winzigen Staubpollen aus unterschiedlichen Quellen, darunter auch aus dem Zigarettenrauch. Dank einem Luftreiniger wird das mit Passivrauchen verbundene gesundheitliche Risiko erheblich reduziert. Aus von uns durchgeführten Untersuchungen geht hervor, dass die Normen für PM2,5- und PM10-Feinstaub in einem verqualmten Raum (nachdem in einem Raum mit 15 m2 eine Zigarette geraucht worden ist) mehr als 10 Mal überschritten sein können! Daraus geht eindeutig hervor, dass das mit den schädlichen Substanzen für den Raucher verbundene Risiko sowohl während des Rauchens, als auch danach besteht – und hier kann ein Luftreiniger bestens eingesetzt werden.

 

12. Wem würdet ihr besonders empfehlen, eure Produkte zu kaufen?

Personen, die in Straßen mit viel Verkehr oder in Gebieten mit einem festgestellten Problem mit der Luftqualität, in der Nähe von Industriebetrieben oder in der Nachbarschaft von Einfamilienhäusern, in denen Kohleöfen zum heizen verwendet werden, leben. Personen, die an inhalativen Allergien oder Asthma leiden.

 

13. Wie kann ich dazu beitragen, dass die Luftverschmutzung draußen reduziert wird?

Luftverschmutzung entsteht nicht von allein. Jeder von uns kann zu einem Teil, auch unbewusst, dafür verantwortlich sein. Wir haben viele schlechte Angewohnheiten, die wir ändern können:

  1. Man kann die Heizmethode ändern. Man sollte in einem alten Ofen nicht mit Kohle von schlechter Qualität heizen. Man sollte gute Kohle in einem Qualitätsofen verwenden, oder den Heizofen gegen einen Gasofen austauschen. Moderne Heizöfen besitzen eine erheblich größere Leistungsfähigkeit als alte Kohleöfen. Das bedeutet auch, dass sie erheblich weniger Kohle zum Erhitzen von Wasser bis auf eine bestimmte Temperatur verbrauchen. Ein alter Kohleofen kann innerhalb von 24 Stunden so viel Luftverschmutzung erzeugen, wie 3 Millionen Zigaretten! Wenn draußen schlechte Wetterbedingungen herrschen, kann der Rauch aus einem solchen Ofen schnell niederfallen und die Umgebung in Deiner Nachbarschaft verpesten.
  2. Man sollte auf seine Bekannten einwirken. Wenn man jemanden kennt, der Müll verbrennt oder auf eine andere Weise die Umwelt verschmutzt – dann sollte man ihm erklären, welche Folgen das für alle hat.
  3. Falls möglich, sollte man öffentliche Verkehrsmittel nutzen oder mit dem Fahrrad fahren.
  4. Wenn man ein Auto gebrauchen muss, ist das Ökofahren eine positive Angewohnheit: man sollte mit dem Motor bremsen, möglichst schnell auf die beabsichtigte Geschwindigkeit beschleunigen (aber nicht übermäßig ruckartig), die Situation auf der Straße so vorhersehen, um so flüssig wie möglich zu fahren und so selten wie möglich zu bremsen. Nur wenige wissen, dass infolge der Abreibung von Bremsklötzen und Bremsscheiben PM2,5- und PM10-Feinstaub entsteht.

14. Kann ich dem Luftreiniger dabei helfen, die Luftverschmutzung bei mir zu Hause zu beseitigen?

Ja, die Antwort erscheint hier einfach – häufig Staub saugen. Verfügt der Staubsauger über keinen EPA- oder HEPA-Filter (ein weißer, eng harmonikaartig gefalteter Faserrohstoff), wird PM2,5- und PM10-Feinstaub, und damit auch Luftverschmutzung durch Gase, auf keinerlei Weise durch den Staubsauger beseitigt. Der Staubsauger saugt sie auf und bläst sie auf der anderen Seite wieder heraus. Eine Lösung sind also Staubsauger mit EPA- oder HEPA-Filtern, außerdem empfehlen wir, häufig die Fußböden zu waschen und mit einem nassen Lappen Staub zu wischen.

 

15. Wodurch unterscheiden sich Luftionisatoren von Luftreinigern?

Die Funktionsweise ist absolut unterschiedlich – Luftreiniger filtern die Luft, also beseitigen daraus Staub und unterschiedliche, schädlichen Gase (diese werden in den Filtern aufgefangen). Ein Luftionisator hingegen emittiert für gewöhnlich nur negative Ionen, die sich mit Staub, Pollen, Bakterien oder Viren verbinden, deren elektrostatische Ladung neutralisieren und bewirken, dass sie zu Boden fallen. Deren Konzentration in der Luft wird also reduziert, aber dieser Vorgang ist in Bezug auf seine Effizienz nicht wirklich zufriedenstellend. Bekannt ist auch das Problem, dass Anionen-Ionisatoren Wände verschmutzen. In der Spezifikation dieser Produkte lässt sich nur schwer die Bestimmung der Leistungsfähigkeit der Luftreinigung finden, weil sie im Grunde genommen gar nichts beseitigen. Aus unseren Untersuchungen geht hervor, dass die Reduzierung der Konzentration an PM2,5-Feinstaub durch Luftreiniger mit einfachen Ionisatoren in einem normal gelüfteten Raum maximal bei 10-20% liegt. Ein ernstes Problem ist jedoch das emittierte stark toxische Gas. Wir vermuten, dass über 90% der bei uns verkauften Ionisatoren sogar gefährlich für die Nutzer ist. Die negativen Ionen in Ionisatoren werden durch Generatoren von elektrischen Entladungen erzeugt (so genannte Koronaentladungen). Bei diesem Vorgang wandelt sich ein Teil des atmosphärischen Sauerstoffs in Ozon um. Bereits 0,1 ppm (ein Element je 10 Millionen) Ozon in der Luft wirken sich auf die Lungenzellen reizend aus (obwohl dies unterhalb der Schmerzempfindungsschwelle liegen kann). Als ein starker Oxydator ist Ozon mutagen und kanzerogen (es kann krebserregend sein). Die einzige uns bekannte, sichere und ozonfreie Ionisationstechnologie in Luftreinigern ist Plasmacluster von Sharp. Hier findest Du die Modelle von Luftreinigern von Sharp mit dieser Ionisation.

 

16. Welche Quellen haben die auf eurem Banner angegebenen Informationen darüber, dass man um 43 Monate kürzer leben kann oder dass der IQ bei Kindern niedriger wird?

Dass sich das Leben um 43 Monate verkürzt, darüber wurde häufig in Medien informiert und kommentiert (dieses Ergebnis betraf konkret die Einwohner von Krakau). Unterschiedliche wissenschaftliche Einrichtungen (unter anderem aus den USA und aus China) geben an, dass jeder Anstieg der PM2,5-Konzentration in der Luft um 10 µg/m3 das Leben um 0,6 bis 1,3 Jahre verkürzt. Wenn man also den Durchschnitt aus diesen Schätzungen zieht, sind es 0,95 Jahre je zusätzliche 10 µg/m3 PM2,5-Schwebstaub. In den Jahren 2011-2013 betrug die durchschnittliche jährliche PM2,5-Konzentration 37,3 µg/m3. Man kann sich einfach ausrechnen, dass unter diesen Voraussetzungen die Einwohner von Krakau wegen Luftverschmutzung um 43 Monate kürzer leben. Gemäß dieser Methodologie atmet ein durchschnittlicher Einwohner unseres Landes mit Luft, in der durchschnittlich 21,8 µg/m3 PM2,5-Feinstaub sind, und verkürzt sich damit das Leben um fast 25 Monate.

 

Die Information darüber, dass durch Luftverschmutzung der IQ bei Kindern sogar um 5 Punkte fällt, stammt aus in den USA durchgeführten Untersuchungen. Darüber berichtete unter anderem die Zeitschrift „American Scientist“.

 

Und bezüglich des um 100% größeren Risikos, an Lungenkrebs zu erkranken (als wenn man mit sauberer Luft atmen würde), haben wir es für einen Durchschnittseinwohner unseres Landes berechnet. Im Fall von größeren Städten handelt es sich um ein größeres Problem. Unterschiedlichen Untersuchungen zufolge erhöht jeder Anstieg der Konzentration an PM2,5 in der Luft um 10µg/m3 die Wahrscheinlichkeit, an Lungenkrebs zu erkranken, sogar um 25%. Die durchschnittliche Jahreskonzentration von PM2,5-Feinstaub beträgt bei uns 21,8 µg/m3, wir haben also einen Risikoanstieg um 55%. Aber nicht nur PM2,5 stellt ein Risiko dar. Wir haben es auch damit zu tun, dass die Normen für das stark krebserregende Benzo[a]pyren mehrfach überschritten sind. Die durchschnittliche Jahreskonzentration liegt bei uns bei 6 ng/m3 (bei einer Norm von 1 ng/m3!), in manchen Städten erreicht der Wert vorübergehend 20 ng/m3. Untersuchungen zufolge trägt jeder Nanogramm mehr dazu bei, dass die Wahrscheinlichkeit, an Lungenkrebs zu erkranken um 5% ansteigt. Man muss auch Stickstoffmonoxid dazurechnen – Untersuchungen zufolge erhöhen alle 100 µg/m3 die Wahrscheinlichkeit von Lungenkrebs um 37%. Bei uns ist die Konzentration dieses Gases relativ gering, obwohl in dicht besiedelten Gebieten die Werte bei 30 µg/m3 und höher liegen. Wir schätzen also den Einfluss dieses Faktors auf ein erhöhtes Risiko auf 5-10%. Hinzu kommen noch andere Verbindungen, wie etwa Ozon und das gesamte Periodensystem, das aus der Verbrennung von Kohle in Häusern und Kraftwerken stammt. Man kann also annehmen, dass die von uns angegebene Information über ein um 100% höheres Risiko von Lungenkrebs eher noch etwas unterschätzt ist.

 

 

Wir teilen mit, dass wir zum Zweck der Erbringung der in unserem Shop angebotenen Dienstleistungen, der Optimierung dessen Inhalts und der Anpassung an Ihre individuellen Bedürfnisse Informationen nutzen, die mithilfe von Cookies-Dateien in den Endgeräten der Nutzer gespeichert werden. Die Cookies können über Einstellungen des Webbrowsers kontrolliert werden. Die weitere Nutzung unseres Online-Shops ohne eine vorherige Änderung der Einstellungen des Browsers bedeutet, dass der Nutzer der Anwendung von Cookies einwilligt. Weitere Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung des Shops.