Der beste Luftreiniger-Test und Vergleich

Bei Tests und Vergleichen von Luftreinigern handelt es sich um Artikel, die sehr häufig unsere Entscheidungen beim Kauf determinieren. Sollte das so sein? Basieren die im Internet zugänglichen Tests und Vergleiche auf objektiven Angaben?

 

Lohnt es sich, Tests und Vergleiche von Luftreinigern zu nutzen?

Die Entscheidung beim Kauf eines guten Luftreinigers fällt nicht einfach. Es gibt viele Hersteller, Modelle und eine große Auswahl an Zusatzfunktionen, weswegen  es uns manchmal schwer fällt, zu bewerten, welcher der Parameter eine Schlüsselbedeutung hat. Auch der Preis kommt noch dazu, der im Fall von diesen Geräten bei ca. 100 Euro anfängt, und manchmal sogar 1300 Euro überschreitet – und das bei Geräten, die für dieselbe Fläche bestimmt sind… Das behaupten zumindest die Hersteller. 

 

Wenn wir noch nie zuvor einen Luftreiniger verwendet haben, entscheiden wir uns für ein Gerät, wobei wir uns hauptsächlich von den Bewertungen anderer Nutzer, Produktbeschreibungen oder den Empfehlungen der Kundenberater leiten lassen. Um „objektives“ Wissen nutzen zu können greifen wir meistens auf Onlinetests und Vergleiche zurück. Wir vergleichen die Ergebnisse aus einigen der Spitzenranglisten, und haben so die Hoffnung, dass unsere Entscheidung auf den besten Voraussetzungen basieren wird. Meistens werden diese Rankings gesponsert und sind kommerziell, die Alarmglocken sollten dann läuten, wenn das Bewertungssystem nicht öffentlich ist. Unten beschreiben wir einige der Schlüsselbedingungen, die erfüllt sein sollten, damit das Ranking als glaubhaft angesehen werden kann.   

 

Ein glaubhafter Luftreiniger-Test und Vergleich

Bevor Du auf der Grundlage von Ergebnissen einer Zusammenstellung im Internet eine Entscheidung triffst, solltest Du überprüfen, ob:

  1. der Test/Vergleich technische Angaben berücksichtigt, die auf eine objektive Weise miteinander verglichen werden können,
  2. die Bedeutung der wesentlichen Parameter ihrer Wichtigkeit nach aufgelistet ist,
  3. für die Anwesenheit von Produkten in einer Rangliste bezahlt werden muss,
  4. die Methode zur Erstellung der Bewertung öffentlich ist, und falls nein – weswegen?,
  5. es eine Rankingordnung und eine Datenschutzerklärung gibt. Ob wir wissen, wer hinter dieser Rangliste steht und wer die Daten verarbeitet.

 

1. Die realen und „vergleichbaren” technischen Parameter

Luftreiniger sind bei uns schon seit ca. 15 Jahren im Handel erhältlich. Aber die wirklich starke Entwicklung in diesem Zweig der Haushaltsgeräte kam in den letzten paar Jahren. Deswegen wurden viele angegebenen Parameter noch keinen Normen unterzogen oder vereinheitlicht.

 

Und hier ein paar Beispiele:

  • Die Lautstärke – viele angesehenen Hersteller geben den Schalldruck als „Lautstärke“ an, manche aber die Schallleistung.
  • Die empfohlene Fläche – einer der bekanntesten Hersteller von Luftreinigern verwendet parallel zueinander zwei Normen gleichzeitig – für unterschiedliche europäischen Märkte – die für ein und dasselbe Modell maximal entsprechend bis zu 47 m2 und bis zu 95 m2 vorsehen. Zum Glück verwendet man bei uns seit einiger Zeit eine weniger „liberale“ Norm.
  • Luftdurchfluss / CADR-Wert – diese zwei Parameter werden oft abwechselnd verwendet. Der CADR-Wert drückt das Verhältnis zwischen dem tatsächlichen Volumen der durch den Luftreiniger gefilterten Luft und der Zeiteinheit (60 min). Der Wert wird für unterschiedliche Arten von Luftverschmutzung gemessen, z.B. für Feinstaub oder für Formaldehyd. Wenn der Hersteller einen Luftdurchfluss mit eingebautem Filter angibt, der Filter eine hohe Effektivität hat (z.B. ein HEPA-Filter gegen Feinstaub bei fast 100%), und fast die gesamte Luft durch den Filter hindurchgeht, dann ist der CADR-Wert für Feinstaub praktisch genauso hoch, wie der Luftdurchfluss. Zu einem Problem kommt es dann, wenn der Filter weniger effektiv ist, und dann kann der CADR-Wert bedeutend niedriger sein, als der angegebene Luftdurchfluss. Es ist daher schwieriger, diesen Luftreiniger auf der Grundlage des Luftdurchflusses mit einem anderen Luftreiniger zu vergleichen, bei dem der CADR-Wert angegeben ist.

 

2. Der Vorrang eines konkreten Parameters

Gerade, weil wir konkreten Parametern den Vorrang gewähren und die Berechnungsmethode veröffentlichen, sind wir im Stande, ein glaubwürdiges Ranking zu erstellen. Wir benötigen also einen Algorithmus, der verwendet wird, um analysierten Eigenschaften von Luftreinigern umzurechnen. Was sollte in einer Rangliste von Luftreinigern bewertet werden? Unser Meinung nach gehören zu den wichtigsten Aspekten:

  • der CADR-Wert
  • das Verhältnis zwischen dem CADR-Wert und dem Preis (Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit im Ranking)
  • die Lautstärke
  • die Nutzungskosten (Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit im Ranking)
  • Zusatzfunktionen (z.B. Ionisation, Befeuchtung)
  • Anzeige und Messung von PM2,5
  • eine einfache Bedienung / Online-Steuerung

Die Liste der bewerteten Kriterien kann natürlich beliebig ausgebaut werden. Wichtig ist jedoch, dass den einzelnen Kriterien eine entsprechende Bedeutung zugesprochen wird, damit es sich nicht herausstellt, dass ein Luftreiniger mit Online-Steuerung höher bewertet wird, obwohl er sehr laut ist oder einen niedrigen CADR-Wert hat. Ein entsprechend eingestellter Algorithmus sollte uns Ergebnisse liefern, mit dem wir eine Auflistung von Geräten erhalten, die mit den „besten“ anfängt – also mit solchen, die so gut wie nur möglich die unten angegebenen Kriterien erfüllen:

  • Luftverschmutzung wird wirksam eliminiert.
  • Es wird ein gutes Ergebnis bezüglich des Verhältnisses zwischen dem Volumen der gefilterten Luft und dem Preis erzielt.
  • Das Gerät arbeitet nicht laut.
  • Niedrige Nutzungskosten werden berücksichtigt.
  • Zusatzfunktionen sind vorhanden.
  • Es gibt praktische Displays, die die Luftverschmutzung durch PM2,5 in Zahlen angeben.
  • Es gibt eine Online-Steuerung.

Wenn es keine Kriterien gibt, die auf den am häufigsten auftretenden Bedürfnissen basieren, dann bedeutet das, dass die „Rangliste der besten Luftreiniger“ Parameter berücksichtigt, die sich als vollkommen nebensächlich erweisen können. Denn für einen anonymen Inhaber eines Luftreiniger-Rankings kann schließlich ein Gerät das beste sein, das ein attraktives Design hat. Und die Bezeichnung „bestes“ ist in dieser Beziehung sehr subjektiv.

 

3. Eine Gebühr dafür, dass ein Produkt in das Ranking aufgenommen wird

Weißt Du, dass es häufig gebührenpflichtig ist, dass ein Produkt in eines der beliebtesten Online-Rankings aufgenommen wird? In solchen Vergleichen ergibt siech die konkrete Position eines Produkts nicht nur aus den technischen Parametern. Oft bildet sie eine Ableitung der technischen Parameter, aber auch des Preises, den der Hersteller/Verkäufer bezahlt hat, damit sein Produkt einen bestimmten Platz in der Rangliste einnimmt. Damit es jedoch klar ist – es betrifft nicht nur Luftreiniger, dass dafür bezahlt werden muss, dass ein Produkt in eine Rangliste aufgenommen wird. Auf die gleiche Weise funktionieren alle anderen Vergleiche von Radio- und Fernsehgeräten, Haushaltswaren, Kosmetika, Lebensmitteln, Sportgeräten, Haftpflicht- und Autokaskoversicherungen, Hypotheken usw. Weswegen sind diese Dienstleistungen gebührenpflichtig? Bei Rankings sind Informatikdienstleistungen, Aktualisierungen und Marktkenntnisse erforderlich, deswegen müssen sie auch Geld einbringen, oder wenigstens die Kosten für die Erstellung und Führung eines Vergleichs zurückerstatten. Es gibt Versicherungsrankings, deren Werbung in den beliebtesten Fernsehprogrammen erscheint. Deswegen ist es so wichtig, dass der Algorithmus öffentlich bekannt ist. So können wir wissen, woraus sich die Position eines Produkts oder einer Dienstleistung im Test/Vergleich ergibt.     

 

4. Die Objektivität eines Tests/Vergleichs

Wir sind uns darüber im Klaren, dass davon ausgegangen werden muss, dass ein Test und Vergleich eine subjektive Konstruktion ist, weil er eine Auflistung von Geräten darstellt, die mit dem „besten“ anfängt. Unter einem objektiven Test und Vergleich verstehen wir ein Ranking, das basierend auf dem Vergleich von konkreten technischen Angaben erstellt worden ist, wobei diese auf der Grundlage von Erfahrungen und den analysierten Bedürfnissen unserer Kunden gewichtet werden. Und das Wichtigste – das Ziel des Tests und Vergleichs besteht nicht darin, für einen konkreten Hersteller von Luftreinigern zu werben, der in den Augen des Verkäufers oder des Autors des Rankings als am „rentabelsten“ und „einträglichsten“ erscheint.  

 

 

Wir deuten auf diese Eigenschaft hin und sind uns dabei bewusst, dass unter diesem Artikel Kommentare erscheinen können, dass auch LoveAir.pl diese Tricks anwenden kann, weil wir schließlich auch Luftreiniger verkaufen. Deswegen laden wir herzlich dazu ein, sich mit unterschiedlichen Artikeln auf unserem Blog vertraut zu machen, in denen wir auf eine sehr objektive und glaubhafte Weise über die Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle informieren, die sich in unserem Angebot befinden.

 

Wir möchten unseren Test und Vergleich von Luftreinigern weiterentwickeln. Das Ranking vergleicht gemäß eines bekannt gegebenen Algorithmus nicht nur die von uns angebotenen Luftreiniger, sondern auch solche, die bei uns nicht erhältlich sind. 

 

Sollte man einem Test und Vergleich vertrauen, oder nicht?

Ein gut konstruierter Test und Vergleich bildet ein Mittel, das beim Treffen einer Entscheidung sehr behilflich ist. Man sollte jedoch die Glaubwürdigkeit  des Tests/Vergleichs überprüfen, bevor man es liest. Nur dann kann man sich sicher sein, dass wir uns für einen Luftreiniger entscheiden, der unseren Bedürfnissen am meisten entsprechen wird. 

 

Bleib auf dem Laufenden mit Neuheiten, Sonder- und Spezialangeboten in unserem Shop. Wir verschicken kein Spam!

Wir teilen mit, dass wir zum Zweck der Erbringung der in unserem Shop angebotenen Dienstleistungen, der Optimierung dessen Inhalts und der Anpassung an Ihre individuellen Bedürfnisse Informationen nutzen, die mithilfe von Cookies-Dateien in den Endgeräten der Nutzer gespeichert werden. Die Cookies können über Einstellungen des Webbrowsers kontrolliert werden. Die weitere Nutzung unseres Online-Shops ohne eine vorherige Änderung der Einstellungen des Browsers bedeutet, dass der Nutzer der Anwendung von Cookies einwilligt. Weitere Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung des Shops.